Gut & Günstig – Ravioli Bolognese

Selten habe ich für einen Artikel länger als 1-2 Stunden gebraucht, da sich mir nach dem Verzehr des Probanden meistens recht schnell ein Bild aufdrängte. Bei dieser Dose war es anders. Ich kannte das Produkt schon aus der Zeit vor Inbetriebnahme meiner Seite, so dass ich bereits auf einen Tiefpunkt der Testreihe vorbereitet war. Was sich mir dann am Tag des Testes bot, war allerdings unterirdisch. Nicht nur die Ravioli waren von einer unsäglichen Konsistenz, nein, auch die Sauce war eine Katastrophe. Weder Tomaten waren darin geschmacklich zu identifizieren noch konnte ich Bestandteile der versprochenen Bolognese finden.

Diesen geschmacklichen Fehltritt vermochten auch die Unmengen von Hefe, Geschmacksverstärkern (Mononatriumglutamat) und Aromen nicht zu verhindern. Es hat einfach nicht geschmeckt. Nein, es hat sogar abscheulich geschmeckt. Hier wurde nicht nur an den originären Zutaten gespart, was in Anbetracht des Markennamens „Gut & Günstig“ auch kaum verwundert, sondern auch an Natriumglutamat. Sollte es sogar bei diesem Zusatzstoff noch qualitative und somit finanzielle Unterschiede geben? Kaum vorstellbar, aber anscheinend traurige Realität.

Liebe Leute, lasst die Dose im Regal und wenn Ihr Sie doch schon gekauft haben solltet: schnellstens entsorgen! Nicht zum Verzehr geeignet.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>