Weight Watchers – Ravioli in würziger Tomatensauce

Liebe Leute,

 

nachdem die gestrige Geburtstagsfeier meiner liebsten Katjastrophe erwartungsgemäß in einer köstlichen Völlerei endete, stehen heute weniger Fett, Kalorien und (wie sich im Laufe der Verköstigung herausstellte) Geschmack auf meinem Speiseplan.

 

Weight Watchers – Ravioli in würziger Tomatensauce heißt mein heutiger Proband. Nur 4 Points, Kenner wissen was damit gemeint ist, enthält diese doch recht kleine Dose und ich mache mir beim Betrachten schon Sorgen, ob ich von dieser 400g Portion überhaupt satt werden kann. Diese Bedenken erhärten sich, nachdem ich auf die Zutatenliste schaue: 43% Tomaten, Wasser und 11% Tomatenmark tauchen als erste Zutaten auf. Selbst wenn wir Wasser nur mit 12% berechnen, haben wir bereits 66% des Inhalts ohne Ravioli verschenkt. Diese tauchen auf der Liste sogar nur mit einem Anteil von 9% auf. Respekt!

 

Ich öffne somit nicht frohen Mutes die Dose, sondern bin gespannt, wie sich dieses Missverhältnis optisch darstellt. Tatsächlich schwimmen die kleinen Lümmel nur vereinzelt durch die Tomatensuppe. Zusätzlich sind sie vor lauter Übermacht der anderen Zutaten regelrecht zusammengestaucht worden und nur schwer auf die Gabel zu bekommen. Der geschmackliche  Eindruck der ersten kalten Ravioli kann diese negative Begegnung auch nicht ausgleichen. Klein, hart und ohne Pepp präsentieren sich die Jungs meinem Gaumen. Also ab in den Topf und warm gemacht, schnell noch die Gabel gegen einen Löffel ausgetauscht und weiter probiert. Nachdem ich mich mental auf eine Tomatensuppe mit Beilage eingestellt habe, komme ich doch zu einem gewissen Maß an Zufriedenheit. Es schmeckt nach Tomate, dank der (trotz 43 prozentigem Tomatenanteil) beigefügten Stärke, und als Suppenbeilage eignen sich die Ravioli deutlich besser.

 

Also liebe Freunde von Sonnen-Bassermann (Hersteller!), so geht es nicht. Ihr solltet Euch entscheiden, entweder Ravioli zu vertreiben  und auch welche in die Dose zu füllen, denn ansonsten lautet mein Urteil mangelhaft, oder das Produkt doch lieber als Tomatensuppe zu verkaufen.  Mir haben auch die 4 Points nicht geholfen, da ich jetzt richtig Hunger bekommen habe!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Weight Watchers – Ravioli in würziger Tomatensauce

  1. Planet sagt:

    Na, dann schnell ab zum Dive-In-Ravioliimbiss. ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>